Kontakt | Archiv

Ihr Warnemünder Hochzeitsfotograf Holger Martens

Hochzeitsfotografie in WarnemündeHochzeitsfotografie in WarnemündeIst Fotografie Vertrauenssache? Bedenkt man, dass der Porträtierte möglichst immer gut getroffen und charakteristisch dargestellt sein möchte, dem Fotografen Einblicke ins Familienleben gewährt oder aber ganz auf das kreative Potential seines „heimlichen“ Beobachters setzt, dann ist die Antwort schnell gegeben. Holger Martens, Jahrgang 1964, ist nicht nur Rostocker, sondern auch Fotograf aus Leidenschaft. Sein Name ist seit 2007 auch eng mit dem Thema Hochzeitsfotografie verbunden. Der Journalist Ricky Laatz führte eine Interview mit dem preisgekrönten Fotografen Holger Martens, der übrigens in Warnemünde geboren wurde.

Ist das Fotografieren eine späte, aber große Liebe?

Ja und Nein. Eigentlich hat dieses Thema immer eine Rolle in meinem Leben gespielt, allerdings hatte ich früher keine richtige Beziehung zum Entwickeln der Filme. Ich war zu ungeduldig, um auf die Ergebnisse zu warten. Geändert hat sich das erst mit der digitalen Fotografie, die mir einfach viel mehr Möglichkeiten bietet.

Bei dir sind digitale Nachbearbeitung und das Spiel mit Farben also definitiv erlaubt?

Grundsätzlich halte ich die Nachbearbeitung für legitim, weil du aus dem Bild heraus etwas ganz Eigenständiges entwickelst. Du hast schon etwas mit dem Foto kreiert, und schöpfst dann daraus im zweiten Schritt nochmal etwas Neues. Der Umgang mit Farben und auch das Wegretuschieren können die vorhandene Dramatik der Situation unterstützen.

Der Hochzeitsfotograf Holger MartensDer Hochzeitsfotograf Holger Martens

Gibt es Lieblingsmotive?

Menschen natürlich, dann besondere Situationen, Landschaften, Reportage- und Streetfotografie, was eine große Leidenschaft von mir ist. Ich liebe es, Menschen einfach so festzuhalten, wie sie gerade sind und mit dem, was sie gerade machen.

Kann man jeden Menschen fotografisch porträtieren und dabei gut aussehen lassen?

Ein ganz klares Ja. Man kann jeden Menschen in eine schöne und von ihm auch so empfundene Situation bringen. Wichtig ist dabei unter anderem auch die Kommunikation zwischen dem Porträtierten und dem Fotografen. Manche Personen muss man ganz unauffällig „erwischen“, andere wollen gefordert werden und können auf Zuruf posieren.

Welche Locations sind für Hochzeitsfotografie möglich?

Die meisten meiner Hochzeiten habe ich bisher in Warnemünde und der Rostocker Innenstadt fotografiert. Der Strand mit Blick Richtung Meer ist immer eine fantastische Location, ebenso die Ostsee vom Schiff aus oder in Verbindung mit einem beginnenden Sonnenuntergang.
Hochzeitsfotografie Holger MartensHochzeitsfotografie Holger Martens
Das Wetter spielt übrigens nicht zwingend eine entscheidende Rolle: Hier lässt sich in der digitalen Nachbearbeitung noch vieles optimieren und eine Wärme hinzufügen, die der Himmel im Moment des Fotos vielleicht nicht unbedingt hergibt. Vor Hochzeiten schlafe ich erfahrungsgemäß meist sehr unruhig, weil ich mich gedanklich vorbereite und während des Tages permanent konzentriert bin.

Mit welchen Dienstleistungen kannst du ein Brautpaar fotografisch begleiten?

Ganz wichtig ist ein erstes Kennenlernen, bei dem man die individuellen Besonderheiten und Vorlieben abstimmen kann und auch schon kreative Ideen entwickelt. Das gehört bei mir immer mit dazu. Generell biete ich das komplette Reportage-Paket: ein Fotoshooting nur auf dem Standesamt, bei der Feier oder aber die Begleitung des kompletten Tages. Ich versuche dabei, aus jeder Hochzeit eine Geschichte entstehen zu lassen. Im Nachgang bekommt dann jedes Brautpaar eine Foto-CD und auf Wunsch auch Prints in Fine-Art-Qualität oder ein Foto-Buch, das mit Unterstützung meiner Werbeagentur produziert werden kann. In meinem Atelier können außerdem auch ganz klassische Hochzeitsfotos eingefangen werden.

Der Hochzeitsfotograf Holger Martens

E-Mail: hochzeitsfotograf@in-warnemuende.de
Internet: www.holger-martens.com