Kontakt | Archiv

Panikrocker ist Stargast bei der Neptun-Silvesterparty

"Udo Lindenberg" alias Ansgar Hüttenmüller im Gespräch mit Andreas Dietz auf der Bühne in der Hotellobby. (3 weitere Bilder)31. Dezember 2015

Er kam nicht mit dem Sonderzug nach Pankow, sondern mit der weißen Strechlimousine nach Warnemünde ins Hotel Neptun: Udo Lindenberg. Natürlich nicht „himself“, aber Double Ansgar Hüttenmüller mimt eine passable Kopie seines Vorbildes und ist Stargast bei der diesjährigen Silvesterparty im beliebten Warnemünder Fünf-Sterne-Hotel. Etwas jünger und etwas größer fällt er schon aus – stimmlich aber gibt es große Ähnlichkeiten und auch die Gestik stimmt.

Begrüßt wurde „die Nachtigall“, wie immer, zünftig durch das Neptun-Team mit Wunderkerzen, Papierschlangen und lautem Jubel. Portier Peter Storm und Hotelmanager Guido Zöllick hießen „Udo Lindenberg“ persönlich herzlich willkommen. Im Gespräch mit Moderator Andreas Dietz auf der kleinen Bühne in der Hotellobby bekannte der Künstler mit der Bahn nach Rostock gereist zu sein und gewährte gleichzeitig Einblicke in das abendliche Musikprogramm.

„Udo Lindenberg“, alias Ansgar Hüttenmüller wird übrigens auch die Gäste des Nachsilvesterballs am 9. Januar begeistern. Die Silvesterparty im Hotel Neptun ist schon lange ausverkauft, für den Nachsilvesterball sind noch einzelne Restkarten zu haben.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode