Kontakt | Archiv

Leuchtturmhochzeit mit Hitzerekord

Das Brautpaar Anja und Björn Jülich wird durch die beiden Leuchtturmmänner Walter Vogt (re.) und Heinz Plautz in Empfang genommen.Das Brautpaar Anja und Björn Jülich wird durch die beiden Leuchtturmmänner Walter Vogt (re.) und Heinz Plautz in Empfang genommen. (2 weitere Bilder)06. Juli 2015

Für Anja und Björn Jülich aus Rostock war der letzte Sonnabend ein ganz besonderer Tag und das lag nicht nur an der großen Hitze von über 35 Grad Celsius. Nach dem sich das Paar schon am Freitag zuvor standesamtlich hatte trauen lassen, stand dann am ersten Tag der 78. Warnemünder Woche die dazugehörige feierliche Leuchtturmzeremonie auf dem Programm. Die Idee stammte übrigens vom Vater des Bräutigams, Jörg Jühlich, der gemeinsam mit seiner Frau über viele Jahre das Brautpaar in der Warnemünder Trachtengruppe verkörperte.

Die Leuchtturmmänner Walter Vogt und Heinz Plautz servierten den Brautleuten zunächst ganz traditionell einen Knurrhahnschnaps  und das Paar erklomm die 135 Stufen bis zur zweiten Galerie. Dort, in luftiger Höhe bei atemberaubendem Blick auf das Geschehen zu Wasser und zu Land, wurden die beiden symbolisch mit einem Seil verbunden und das Eheversprechen so manifestiert. Die Jülichs konnten ihr Glück kaum fassen und schwärmten von dieser ganz besonders herzlichen Geste.

Seit 2006 werden pro Jahr werden maximal 20 Hochzeiten auf dem Warnemünder Leuchtturm gefeiert. Der Aufwand ist für die allesamt  ehrenamtlich arbeitenden Leuchtturmmänner sehr groß, aber immer wieder freuen auch sie sich darüber einen ganz besonderen Anteil am schönsten Tag „ihrer Brautleute“ zu haben.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode