Kontakt | Archiv

Andreas Pasternack: Das ist mein Leben

Andreas Pasternack, Foto: Christian AhnsehlAndreas Pasternack, Foto: Christian Ahnsehl06. März 2017

Der bekannteste Musiker des Nordostens, Andreas Pasternack, ist zu Gast beim Großen Hafenkonzert, am 12. März, im Foyer des Bernsteinsaals, im Hotel Neptun, in Warnemünde.

Wer kennt es nicht - das Multitalent Andreas Pasternack? Sein unverwechselbares Saxofon-Spiel, der typische Pasternack-Sound, der sich auf eine ganze Bigband überträgt. Wer einmal Pasternacks Band gehört hat, wird diese Spielfreude, diesen Swing nie wieder vergessen. Kritiker sagen, es hätte auch eine Karriere in New York werden können.

Mit Künstlern wie Günther Fischer, Uschi Brüning, Peter Petrel, Stefan Gwildis oder Bill Ramsey, um nur einige zu nennen, stand er schon auf der Bühne. „Es gibt gute oder schlechte Musik, aber auch Pop- und Schlagermusik kann toll gemacht sein“, meint Pasternack. Die Welt ist bunt und Jazz allein reicht ihm nicht aus.

Auf seinen Tourneen in die USA, nach England, Belgien oder Japan hat der zweifache Kulturpreisträger viel gesehen und erlebt. Er singt und moderiert nicht nur, er kümmert sich auch um den musikalischen Nachwuchs hier im Nordosten. Und als wenn das nicht schon genug wäre, gestaltet er auch noch, zusammen mit Joachim Böskens, seine NDR Radio-Show „Jazztime“. „Andreas ist ein Gewinn für den NDR“, schwärmen seine Fans.

Gesprächsstoff gibt es also genug, wenn Moderator Andreas Dietz zum traditionellen Talk beim Hafenkonzert am 12. März, von 10.45 bis 12.30 Uhr bittet. Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Shanty-Chor Luv un Lee mit seinen traditionellen Seemannsliedern.

Preis pro Person: 14 Euro inkl. einem Rostocker Zwickel und leckerem NEPTUNFischbrötchen.
Reservierungen unter 03 81/77 70.



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode