Kontakt | Archiv

60.000. Leuchtturmbesucher kommt aus Manchester

Der sechsjährige Tai (3.v.l.) aus England wurde heute als der 60.000. Leuchtturmbesucher des Jahres bestimmt. Gemeinsam mit Schwester Tia (8), Mama Gina und Freundin Emilia (6) besucht er das Warnemünder Wahrzeichen zum ersten Mal. Schatzmeister Walter Vogt und Leuchtturmchef Klaus Möller heißen die Gäste herzlich willkommen.Der sechsjährige Tai (3.v.l.) aus England wurde heute als der 60.000. Leuchtturmbesucher des Jahres bestimmt. Gemeinsam mit Schwester Tia (8), Mama Gina und Freundin Emilia (6) besucht er das Warnemünder Wahrzeichen zum ersten Mal. Schatzmeister Walter Vogt und Leuchtturmchef Klaus Möller heißen die Gäste herzlich willkommen.29. August 2016

Die in Deutschland aufgewachsene und heute in Manchester lebende Gina Zeuge besucht mit den beiden Kindern Tai (6) und Tia (8) ihre Freundin in Berlin. Gemeinsam statten sie auch dem Ostseebad Warnemünde einen zweitägigen Besuch ab. Natürlich darf in ihrem Urlaubsprogramm eine Leuchtturmbesteigung nicht fehlen.

Der kleine Tai wurde von Schatzmeister Walter Vogt als 60.000. Besucher des Warnemünder Wahrzeichens auserkoren und durfte mit Familie und Freundin deshalb die 135 Stufen bis ganz nach oben kostenfrei erklimmen. Außerdem gab‘s für ihn natürlich die obligatorische Erinnerungserkunde. Mama Gina erhielt einen Blumenstrauß und Schwester Tia freut sich über einen Tidingsbringer.

Auch der 60.000. Leuchtturmbesucher des Jahres konnte etwa zehn Tage früher als im Vorjahr begrüßt werden. „Und wenn das Wetter weiterhin so wechselhaft bleibt, haben wir bis Oktober noch die Chance, erstmalig sogar den 80.000. Gast zu empfangen“, hofft Leuchtturmchef Klaus Möller.  



« vorheriger Artikel zur Übersicht zum Archiv nächster Artikel »

Kommentieren Sie den Artikel

Name
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)

Sicherheitscode